Zum Hauptinhalt springen

Der Kreisel-Streit spitzt sich zu

Der Berner Gemeinderat schafft die Voraussetzungen zur Beseitigung des Kreisels am Ende der Länggasse, obwohl sich der Stadtrat für die Beibehaltung ausgesprochen hat.

Fait accompli: Das Verkehrsschild beim Kreisel am Ende der Länggasse weist bereits auf eine Ampelanlage hin.
Fait accompli: Das Verkehrsschild beim Kreisel am Ende der Länggasse weist bereits auf eine Ampelanlage hin.
Manu Friederich

Mit dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember könnte am Kreisel Länggassstrasse/Bremgartenstrasse das Chaos ausbrechen. An diesem Tag wird die Halen-strasse auch für Postautos gesperrt, sodass die Busse aus dem Raum Frienisberg über die Bremgartenstrasse in die Länggasse fahren werden. «In den Stosszeiten wird dort alle fünf Minuten oder sogar alle zwei Minuten ein Postauto durchfahren», sagte Verkehrsdirektorin Regula Rytz (GB) Ende September im Stadtrat. Um die Busse rasch über die Kreuzung zu bringen, brauche es eine Verkehrsdosierung mit Ampeln.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.