Zum Hauptinhalt springen

«Der absolute Tiefpunkt»

Verschlampte Stimmzettel: Die peinliche Liste umfasst 30 Gemeinden, die ihre Stimmzettel zur Motorfahrzeugsteuer nicht mehr haben – darunter auch die Stadt Langenthal.

Simon Wälti
In Langenthal gingen gleich 4873 Zettel verloren.
In Langenthal gingen gleich 4873 Zettel verloren.
Adrian Moser (Symbolbild)

In Langenthal ist die Zerknirschung gross. «Das ist ein absoluter Tiefschlag für die Verwaltung», sagt Stadtschreiber Daniel Steiner. «Das ist, wie wenn man bei Rot über die Ampel fährt.» Der Gemeinderat entschuldige sich «in aller Form bei der Bevölkerung, den politischen Parteien und den kantonalen Behörden». Das Abstimmungsmaterial, es handelte sich um 4873 Zettel, wurde gemäss den Abklärungen am 30. Mai vernichtet – «aufgrund einer individuellen Fehlbeurteilung», wie es in einer Medienmitteilung heisst. Die zuständige Person wurde von Mitarbeitenden gefragt, ob man nun die Zettel vernichten dürfe – und stimmte zu.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen