Zum Hauptinhalt springen

Demo-Scharmützel im Berner Stadtrat

Neben dem Leistungsvertrag der Reitschule wurde am Donnerstag im Stadtrat auch die Vorfälle rund um die unbewilligte Kundgebung von Anfang Oktober diskutiert. Damals kam es zu Auseinandersetzungen zwischen Demonstrierenden und den Stadträten Jimy Hofer (parteilos) und Roland Jakob (SVP).

Unbewilligte Kundgebung: Hofer und Jakob hatten in Eigenregie versucht, die Demonstration aufzuhalten.
Unbewilligte Kundgebung: Hofer und Jakob hatten in Eigenregie versucht, die Demonstration aufzuhalten.
Archiv, Keystone

«Die Angriffe auf Stadträte hätten nur durch ein Separieren der Gruppierungen gestoppt werden können», sagte gestern Gemeinderat Reto Nause (CVP) zu Fragen von SVP und FDP zu den Ereignissen an einer unbewilligten Kundgebung von Anfang Oktober. Damals wurden SVP-Fraktionschef Roland Jakob und der parteilose Jimy Hofer aus der Kundgebung heraus angegriffen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.