Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das traurige Finale einer turbulenten Woche

Rund 200 Demonstranten haben sich am Samstagabend vor der Reitschule versammelt. Nach neun Uhr artete die Demonstration aus. Aktivisten griffen die Polizisten an.
Auf dem Areal Eilgut, westlich der Reitschule, brannte erst ein Fahrzeug.
Die Polizei stand bereits im Vorfeld bei Aarbergergasse bereit.
1 / 18

Solidarität und Verurteilung

Verletzte und hoher Sachschaden

Hausbesetzungen als Ursprung