Das Tram fährt wieder durch die Marktgasse

Das Ende der Marktgasse-Sanierung rückt in greifbare Nähe: Am Donnerstagmorgen hat Bernmobil eine Tram-Testfahrt durchgeführt.

  • loading indicator
Julia Richter@jules_richter

Am Donnerstagmorgen fuhr das Test-Tram vom Bahnhof Richtung Zytglogge. Abgesehen von einer Stromlücke zu Beginn der Testfahrt funktionierten die erneuerten Gleise und Fahrleitungen. Der reguläre Betrieb soll am kommenden Sonntag wieder aufgenommen werden.

«Wir sind erleichtert», sagt Markus Anderegg, stellvertretender Direktor von Bernmobil und technischer Leiter der Sanierungsarbeiten. Die fünfmonatige Baustelle sei sowohl für die Passagiere als auch für Bernmobil eine grosse Herausforderung gewesen.

«Endlich wieder wie ein Weltkulturerbe»

Anderegg zeigt sich zufrieden. Die Kritik, dass die Sanierung unnötig umfangreich gewesen sei, teilt er nicht: «Die Gleise in der Marktgasse sind täglich einer starken Belastung ausgesetzt. Um die absolute Sicherheit der Passagiere wahren zu können ist es deshalb sehr wichtig, dass in regelmässigen Abständen Sanierungsarbeiten durchgeführt werden».

Zudem, findet Anderegg, habe sich die Sanierung der Marktgasse auch aus ästhetischen Gründen gelohnt. «Vorher war die Marktgasse ein Mosaik, überall waren Risse. Jetzt sieht das Ganze endlich wieder wie ein Weltkulturerbe aus».

DerBund.ch/Newsnet

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt