Zum Hauptinhalt springen

«Das Resultat ist klar»

Mühleberg II hat für BKW-Verwaltungsratspräsident Urs Gasche gute Chancen: «Bern hat als Standortkanton Ja gesagt».

BKW-Präsident Urs Gasche sieht die Chancen von Mühleberg gestiegen. (Adrian Moser)
BKW-Präsident Urs Gasche sieht die Chancen von Mühleberg gestiegen. (Adrian Moser)

Das Bernervolk hat nur sehr knapp Ja gesagt. Glauben Sie, dass in Mühleberg ein neues AKW gebaut wird?

Schon im Vorfeld der Abstimmung habe ich gesagt, dass jedes Resultat über 51 Prozent für mich deutlich und verpflichtend ist – ob nun ein Ja oder Nein resultiert. In diesem Sinn ist das heutige Resultat für mich klar. Den Standortentscheid werden letztlich die Bundesbehörden treffen. Danach gibt es eine schweizerische Referendumsabstimmung darüber, ob es überhaupt neue Kernkraftwerke gibt. Ich gehe aber davon aus, dass die Chancen von Mühleberg nun gestiegen sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.