Zum Hauptinhalt springen

Das neue KVA-Quartier soll die Identität des alten behalten

Auf dem Areal der alten Kehrichtverbrennungsanlage entsteht neuer Wohnraum. Das Projekt Strawberry Fields hat einen Ideenwettbewerb gewonnen.

Wo einst die Kamine der KVA rauchten, soll bald neuer Wohnraum entstehen.
Wo einst die Kamine der KVA rauchten, soll bald neuer Wohnraum entstehen.
Valérie Chételat
Die KVA am Warmbächliweg hat ausgedient.
Die KVA am Warmbächliweg hat ausgedient.
Michael Schneeberger
Das Modell des Gewinnerprojektes.
Das Modell des Gewinnerprojektes.
zvg
1 / 4

Das surreale, leicht entrückte Lied «Strawberry Fields Forever» von Beatles-Legende John Lennon gilt als beispielhaft für den psychedelischen Rock der späten 60er. Absolut real und körperlich wird hingegen die Berner Version des «Erdbeerfelds»: Auf dem Areal der alten Kehrichtverbrennungsanlage (KVA) am Warmbächliweg soll nämlich eine Überbauung mit 260 Wohnungen entstehen – ihr Name: Strawberry Fields. Die Vorschläge der Zürcher BHSF Architekten GmbH haben sich bei einem zweistufigen Ideenwettbewerb der Stadt gegen jene von 15 Mitbewerbern durchgesetzt. Gestern wurde das Siegerprojekt im Kornhausforum den Medien vorgestellt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.