Zum Hauptinhalt springen

«Das Nachtleben ist für mich eine Herzensangelegenheit»

Er ist der neue Mr. Nachtleben: Remo Sägesser über lange Partynächte, Zoff bei der Reitschule und neue Brennpunkte in der Bundesstadt.

Remo Sägesser will neuen Schwung ins Nachtleben bringen.
Remo Sägesser will neuen Schwung ins Nachtleben bringen.
Franziska Scheidegger

Er tanzt gerne zu Elektro-Musik im Bonsoir, moderiert eine eigene Radiosendung, politisiert für die Grünliberalen und wohnt in der Lorraine: Remo Sägesser hat letzte Woche von Thomas Berger das Präsidium des 2011 im Nachgang zu Clubschliessungen gegründeten Vereins Pro Nachtleben Bern übernommen. Die beiden kennen sich aus gemeinsamen Studienzeiten an der Berner Fachhochschule. Der Betriebsökonom arbeitet bei der Spital Netz Bern AG.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.