Zum Hauptinhalt springen

Das Marzilibad wird zur Kunstgalerie

Ab nächstem Sonntag stellen rund 30 Künstler und Künstlerinnen im Berner Marzilibad ihre Werke aus. Vertreten ist auch der Stadtberner Bildhauer Peter Gygax mit seiner Skulptur «Treidelkette».

Bildhauer Peter Gygax und seine «Treidelkette» aus vier verschiedenen Steinarten aus der Aare.
Bildhauer Peter Gygax und seine «Treidelkette» aus vier verschiedenen Steinarten aus der Aare.
Manuel Zingg

Es gibt in der Stadt Bern kaum einen Ort, an dem sich das Ende des Sommers besser ablesen lässt als am Marzilibad. Wo sich noch vor wenigen Tagen halb Bern in der Sonne rekelte, herrscht nun gähnende Leere. Eine grellrote 14 leuchtet von der Anzeigetafel, welche die Aare-Temperatur angibt. Die leeren Bassins, das abmontierte Sprungbrett und die geschlossene Cafeteria wirken wie Reliquien aus besseren Zeiten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.