Flaschenwürfe vor der Reitschule: Der Regierungsrat zielt auf die Stadt

Die städtische Gewerbepolizei ist für die Einhaltung der Spielregeln vor der Reitschule verantwortlich, sagt der Regierungsrat. Er stützt Statthalter Christoph Lerch. Mehr...

Erdmanns Bar

Der Poller «Poller»-Kolumnist Martin Erdmann überlegt sich, in die Gastronomie einzusteigen, um Bern von innovativen Ideen zu bewahren. Mehr...

Archäologische Vorbehalte gegen Velostation

Eine zweigeschossige Velostation unter dem Hirschengraben würde 3000 Veloabstellplätze ermöglichen. Die Idee ist jedoch der Kommission für Denkmalpflege (EKD) ein Dorn im Auge. Mehr...

Mission: Verkehrsknoten entflechten

Mit dem neuen Hauptbahnhof schwillt der Fussgängerstrom zum Hirschengraben an. Die Stadt plant eine neue Unterführung und ein Paket zur Entflechtung des übrigen Verkehrs. Mehr...

Bern muss den Zutritt zur Stadt sichern

Mit dem neuen Berner Hauptbahnhof werden massiv mehr Fussgänger zum Hirschengraben strömen. Es ist deshalb richtig, dass die Stadt den Autoverkehr einschränken will. Mehr...

Bueber-Umbau verzögert sich wohl bis Anfang Juni

Schlechte Nachrichten für Berner Marzili-Fans: Der Umbau des Bueberseelis verzögert sich voraussichtlich um einen Monat. Zur Badi-Eröffnung am 27. April dürfte es noch gesperrt sein. Mehr...

Wer Krähennester entfernt, macht sich strafbar

Ein Mann soll eine Busse zahlen, weil er Krähennester von einem Baum entfernt hat. Das Urteil ist umstritten – und zeigt grundsätzliche Probleme auf. Mehr...

Bund will zwei Bürogebäude am Eigerplatz verkaufen

Zwei Bürogebäude der Bundesverwaltung am Eigerplatz stehen seit einem Jahr leer. Nun will der Bund beide Häuser verkaufen. Die Stadt Bern zeigt sich interessiert. Mehr...

Autoverkehr wird massiv eingeschränkt

Für den Bau einer unterirdischen Passage vom Hirschengraben her muss das Bubenberg-Denkmal in die Mitte des Platzes verschoben werden. Mehr...

Symbole des Wachstums

Während der Hochkonjunktur herrschte auch in Bern eine Hochhaus-Euphorie. Mehr...

Nie höher als das Münster

In Zürich und Basel werden wieder Hochhäuser weit über 100 Meter gebaut. Im Bern ist das wegen des «Berner Bauchgefühls» nicht möglich. Mehr...

Sicherheit mit Nebenwirkungen

Die Berner Kantonspolizei testet neue Gummigeschosse, die von einem umstrittenen Hersteller stammen. Die Munition wird als sicher eingestuft, kann aber schwere Verletzungen verursachen. Mehr...

Keine Partner für Velo-Hauslieferdienst

Mit dem Aufbau eines Velo-Hauslieferdiensts für nach Burgdorfer Vorbild hapert es in der Stadt Bern weiterhin. Es fehlt an Organisationen, welche den Betrieb aufziehen möchten. Mehr...

Spritzen im öffentlichen Abfallkübel

In der Berner Brunnadern lagen am Montagmorgen mehrere gebrauchte Spritzen auf dem Trottoir. Bei der Stadt gibt man Entwarnung und spricht von einem seltenen Einzelfall. Mehr...

Werbung

Immobilien

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.

Abo

Das digitale Monatsabo für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital ohne Einschränkungen. Für nur CHF 32.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!