Zum Hauptinhalt springen

«Das Gurlitt-Gutachten spricht ganz für uns»

Das Kunstmuseum Bern ist seiner grossen Erbschaft einen Schritt näher gekommen. Ein Gutachten erachtet das Testament des Kunstsammlers als rechtskräftig.

Kommt das Erbe Gurlitts schon bald nach Bern? Der Fall könnte bereits im kommenden Frühling abgeschlossen werden.
Kommt das Erbe Gurlitts schon bald nach Bern? Der Fall könnte bereits im kommenden Frühling abgeschlossen werden.
Adrian Moser

Für Marcel Brülhart sieht die Sache gut aus: «Das jüngste Gutachten spricht ganz für Bern.» Der Anwalt und Vizepräsident der neuen Dachstiftung «Kunstmuseum Bern – Zentrum Paul Klee», der die Gurlitt-Verhandlungen mit den deutschen Behörden geführt hat, hegt auch die leise Hoffnung, dass im Frühling der ganze Fall endlich abgeschlossen sein könnte und der Kunstschatz endlich nach Bern kommt. «Aber ich mache keine Prognosen mehr.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.