Zum Hauptinhalt springen

«Danys Express» ist zum letzten Mal erschienen

Das Berner Stadtoriginal Daniel Hemmann ist im Alter von 61 Jahren gestorben.

Daniel Hemmann beim Verkauf von «Danys Express».
Daniel Hemmann beim Verkauf von «Danys Express».
Spitex

Er sei aufgeregt und in Eile, sagte Daniel Hemmann dieses Frühjahr, er müsse zu einem Vorstellungsgespräch. So unverhofft, wie einem Hemmann anzusprechen pflegte, so ungewöhnlich war die geäusserte Absicht. Vorstellungsgespräch? Daniel Hemmann stand doch seit jeher auf dem Bubenbergplatz oder unter dem Baldachin, um «Danys Express» zu verkaufen. Weder Wind und Wetter noch rüde Passanten konnten ihn davon abhalten, sein Do-it-yourself-Magazin mit Science-Fiction-Geschichten und von ihm gestalteten Mandalas an die Frau und den Mann zu bringen. Fünf Franken kostete die Einzelnummer. Bei grosser Kälte gabs manchmal einen Kältezuschlag von einem Franken. Nein, man konnte sich Hemmann nicht in einem Büro oder einer Werkstätte vorstellen. Ein kurzer Dokumentarfilm über ihn trug schliesslich den Titel «Der Zeitungsmacher». Woher sollte ein solcher Macher überhaupt die Zeit für einen weiteren Broterwerb hernehmen?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.