Zum Hauptinhalt springen

Britischer Pharmariese verlegt Holdingsitz nach Bern

Galenica holt den Partnerkonzern Alliance Boots von Zug in die Bundesstadt. Dort ist bereits eine Tochterfirma des Konzerns ansässig.

Ein Teil des Alliance-Boots-Konzerns: Apotheke im Zentrum von London.
Ein Teil des Alliance-Boots-Konzerns: Apotheke im Zentrum von London.
Keystone

Wenn ein ausländischer Konzern seinen Sitz in Zug hat, ist er zum Steuernsparen dort. Das ist auch im Fall des britischen Pharmagrosshändlers Alliance Boots so: Nur einen Briefkasten hat der Konzern in Zug. Nun zieht dieser Briefkasten weiter nach Bern: Die Firmenzentrale von Alliance Boots in London bestätigt dem «Bund», dass der Holdingsitz von Zug nach Bern verlegt wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.