Zum Hauptinhalt springen

Blinder Hund war zu oft in der Schule

Misst der Leiter des Matteschulhauses mit zwei Ellen? In einem weiteren Schulhaus, das er ebenfalls leitet, ist ein Hund geduldet.

Auch im Bitzius-Schulhaus gibt es einen Hund im Schulzimmer.
Auch im Bitzius-Schulhaus gibt es einen Hund im Schulzimmer.
Valérie Chételat

Die Lehrerin vom Matteschulhaus in Bern, welche wegen ihres blinden Hündchens entlassen wurde, hat viele Reaktionen ausgelöst. Eine Mutter etwa meldete sich am Dienstag und fragte sich, ob der Schulleiter mit verschiedenen Ellen messe. Im Schulhaus Bitzius soll scheinbar funktionieren, was im Matteschulhaus zu einer Kündigung führte. Denn auch im Bitzius-­Schulzimmer ihres Kindes sei ein Hund im Klassenzimmer anwesend. Ohne dass es deswegen Probleme gäbe. Bemerkenswert daran ist: Das Bitzius ist demselben Schulleiter unterstellt, wie das Schulhaus Matte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.