Zum Hauptinhalt springen

Bitte lächeln – denn am GP sind Sie weniger anonym, als Sie glauben

Wer am GP von Bern teilnimmt, wird mit grosser Wahrscheinlichkeit fotografiert. Obschon die Organisatoren den Datenschutz berücksichtigten, sind die Personen auf den Bildern leicht zu identifizieren.

Peter und Marc sind nicht nur vom Pressefotografen abgelichtet worden. Alpha Foto hat sie ebenfalls «erwischt» und ins Internet gestellt.
Peter und Marc sind nicht nur vom Pressefotografen abgelichtet worden. Alpha Foto hat sie ebenfalls «erwischt» und ins Internet gestellt.
Tobias Anliker

Im Vordergrund stört nur die verschwitzte Achselhöhle eines Läufers, der seinen Arm in die Höhe reckt. Aber sonst ist das Bild gelungen: Es zeigt Teilnehmerin X., wie sie am 12. Mai am Grand Prix von Bern locker durch die Kramgasse trabt. Sie hat die Fotografie ein paar Tage nach dem Anlass von der Firma Alpha Foto als «Ihr persönliches Erinnerungsbild» zugeschickt erhalten. Für 13.80 Franken kann sie das Bild erwerben. Sie kann es aber auch portofrei retournieren. Und vielleicht hat Frau X. ihr Konterfei schon längst im Internet gefunden und in guter Qualität heruntergeladen – für acht Franken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.