Zum Hauptinhalt springen

Bernmobil-Chef verdient mehr als der Stapi

Bernmobil-Direktor René Schmied war auf dem Absprung. Dank 12 Prozent mehr Lohn bleibt er in Bern. Dafür öffnet sich die Lohnschere bei den Topkadern der Stadt. Die Politik ist machtlos.

Er verdient 20'000 Franken mehr als seine Chefin – sie hat damit kein Problem: Bernmobil-Direktor René Schmid und Baudirektorin Regula Rytz.
Er verdient 20'000 Franken mehr als seine Chefin – sie hat damit kein Problem: Bernmobil-Direktor René Schmid und Baudirektorin Regula Rytz.
Adrian Moser

2011 war ein gutes Jahr für Bernmobil. Noch besser war es für ihren Direktor, René Schmied. Er verdiente exakt 244'840 Franken und damit knapp 26'000 Franken oder 12 Prozent mehr als im Vorjahr. Eine bemerkenswerte Erhöhung – umso mehr, wenn man Schmieds Lohnentwicklung seit seinem Antritt bei Bernmobil 2007 beizieht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.