Zum Hauptinhalt springen

Bernmobil will Passagiere mit News und Werbung versorgen

Ende September startet Bernmobil einen Test mit Zweitbildschirmen in Bussen.

Wie in Aarau soll es in Zukunft auch in einigen Bernmobil-Fahrzeugen aussehen.
Wie in Aarau soll es in Zukunft auch in einigen Bernmobil-Fahrzeugen aussehen.
zvg

Was bei Postauto und anderen Verkehrsnetzen – beispielsweise bei den Verkehrsbetrieben STI in Thun – schon lange Normalität ist, wird nun auch bei Bernmobil eingeführt: Neben den gängigen Bildschirmen mit Informationen über Haltestellen und Anschlüsse will der Verkehrsbetreiber neu Zweitbildschirme installieren, auf denen unter anderem Werbung und Medieninhalte gezeigt werden. Dies geht aus der Vorankündigung einer Ausschreibung auf dem Informationssystem über das öffentliche Beschaffungswesen (Simap) hervor, in der Bernmobil einen externen Partner für die «Vermarktung der digitalen Fahrgastinformation» sucht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.