Berner Renferhaus bleibt bis im Sommer 2017 Asylunterkunft

Das Renferhaus auf dem Gelände des ehemaligen Zieglerspitals in Bern bleibt bis im Sommer 2017 eine Asylunterkunft.

hero image

Im benachbarten Zieglerspital wird Anfang Mai ein neues Bundesasylzentrum eröffnet, allerdings erst mit 150 statt der geplanten 350 Plätzen.

Grund dafür sind Bauarbeiten, die länger dauern als geplant, wie der Stadtberner Gemeinderat und die kantonale Polizei- und Militärdirektion am Donnerstag mitteilten.

Mit der Verlängerung der Nutzung des Renferhauses als Asylunterkunft entspricht der Gemeinderat einer Bitte der kantonalen Polizei- und Militärdirektion. Das Haus bietet aktuell rund 200 Plätze. Optimal sei das Renferhaus, weil es eine oberirdische Anlage mehrheitlich für Familien sei, schreibt die Berner Stadtregierung weiter.

mer/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt