«Berner Meitschi» erhalten Bärendreck-Preis

Der «Bäredräck»-Preis 2015 geht an den Blog «Bärner Meitschi».

Claudia Denier, Caroline Hulliger und Sandra Denier (von links) haben den diesjährigen «Bäredräck» erhalten.

Claudia Denier, Caroline Hulliger und Sandra Denier (von links) haben den diesjährigen «Bäredräck» erhalten.

(Bild: Tobias Anliker)

Die fünf Macherinnen des Blogs «Bärner Meitschi» erhalten den diesjährigen «Bäredräck», der zum 31. Mal vergeben wurde – zu früher Stunde am «Schweizerhof»-Zibelemärit-Zmorge.

Dies passe zu den fünf Frauen, seien diese doch oft ebenfalls früh unterwegs, wie Gemeinderat Alexandre Schmidt (FDP) in seiner Laudatio ausführte, denn sie befassten sich ausführlich mit dem Thema Frühstück.

Über die im Internet publizierenden Frauen habe ein «gedrucktes, manchmal etwas sauertöpfisches Medium» – gemeint war der «Bund» – geschrieben: «Es sind nicht gerade die grossen Fragen des Lebens, mit denen sie sich auseinandersetzen.»

Das könne man so sehen, fand Schmidt, doch seien die Themen natürlich ebenfalls wichtig: Der feinste Brunch, die hübschesten Kleider und Möbel, das nächste angesagte Konzert, die wirksamste Gesichtscreme, die interessantesten Gelati-Kreationen oder der neueste Fitness-Trend. Und gerade in einer Welt voller Terror, Chaos und Gewalt seien sie es, die das Leben lebenswert machten. Die «Meitschi» sind natürlich längst Frauen. Die Älteste, Gründerin und Chefredaktorin Sandra Denier, ist 33-jährig, im Hauptberuf Kommunikationsfachfrau und Mutter.

Weiter gehören zum Team: Caroline Hulliger, Sprachwissenschaftlerin und Modekennerin, Claudia Denier-Deller (verschwägert mit Sandra), im Hauptberuf Pflegefachfrau, die Politikwissenschafterin und Reisespezialistin Jessica Zuber und Simona Triet, die sich für Kochen, Yoga, Filme und Design interessiert.

pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt