Zum Hauptinhalt springen

Bereits 8'000 Bärenpark-Pflastersteine verkauft

Noch bis am 31. Januar können gravierte Pflastersteine zu Gunsten des Bärenparks gekauft werden. Ab Dienstag sind die Steine im Schaufenster des Loeb erhältlich.

Nebst dem Verkaufsstand sind im Schaufenster des Berner Warenhauses auch das originalgetreue Modell des künftigen Bärenparks sowie die ersten gravierten Pflastersteine zu sehen. Die Aktion «Pflastersteine – mit Herz und Stein für den Bärenpark» ist bis am Samstag im Loeb präsent. Die Pflastersteinaktion soll zur Finanzierung der Mehrkosten für den Bärenpark beitragen. Die Käufer erhalten eine Urkunde und können einen Namen ihrer Wahl auf den Stein gravieren lassen. Die Steine werden an einer gut sichtbaren Stelle im künftigen Park platziert werden. Ein Pflasterstein mit einer Gravur nach Wahl kostet für Private 100 Franken, für Firmen 200 Franken.

Bereits wurden 8'000 dieser Steine verkauft. Insgesamt sind 11'200 Pflastersteine erhältlich.

pd/bs

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch