Beim Schulaustausch hapert es

Ein Jahr Französischaufenthalt kostet für Berner Zehntklässlerinnen und Zehntklässler innerhalb des Kantons bis zu 13'500 Franken – ausserhalb ist es massiv günstiger.

Schulaustausch zwischen Bern und Wallis. Die Kinder treffen ihre Gasteltern in einem Schulhaus in Sierre.

Schulaustausch zwischen Bern und Wallis. Die Kinder treffen ihre Gasteltern in einem Schulhaus in Sierre.

(Bild: Adrian Moser (Archiv))

Im Kanton Bern sollen Sprachaufenthalte gefördert und ein Schulaustausch auf allen Stufen gar obligatorisch werden. Das forderte jüngst eine vom Berner Regierungsrat eingesetzte Expertenkommission in einem hundertseitigen Bericht über die Chancen der Zweisprachigkeit für den Kanton Bern.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt