Zum Hauptinhalt springen

Baustart für neue Tagesschule im Gäbelhaus

Im Westen der Stadt Bern wird das sogenannte Gäbelhaus zur Tagesschule umgebaut.

Die schulischen Angebote in Bern-Brünnen verteilen sich künftig auf einen Neubau im Quartier Brünnen sowie auf das Gäbelhaus mit der Tagesschule.
Die schulischen Angebote in Bern-Brünnen verteilen sich künftig auf einen Neubau im Quartier Brünnen sowie auf das Gäbelhaus mit der Tagesschule.
Christine Bärlocher

Damit wird ein weiterer gemeinsamer Baustein der Schulen Brünnen und Gäbelbach realisiert, wie die Stadt Bern am Freitag mitteilte. Der Umbau soll bis Ende März 2015 abgeschlossen sein.

Das ehemalige Kirchgemeindehaus wird nun umgebaut, um rund 50 Kindern altersgerechte Räume zur Verfügung zu stellen, wie es in der Mitteilung der Stadt heisst. Künftig wird das Gäbelhaus als Tagesschule und als Aula genutzt.

Das Erdgeschoss wird vollständig der Tagesschule zur Verfügung stehen. Die Aula im Obergeschoss wird in erster Linie von den Schulen Gäbelbach und Brünnen genutzt werden. Sie kann jedoch weiterhin auch für private Anlässe gemietet werden. Die Räume im Untergeschoss werden nach dem Umbau vermietet.

Die Bauarbeiten starten am Montag. Die Tagesschule soll Ende März 2015 in Betrieb genommen werden. Der Umbau kostet rund 1,5 Millionen Franken. Die schulischen Angebote in Bern-Brünnen verteilen sich künftig auf einen Neubau im Quartier Brünnen sowie auf das Gäbelhaus mit der Tagesschule und auf das Gäbelbach-Schulhaus mit Bibliothek und Basisstufen.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch