Zum Hauptinhalt springen

Baugesuch für neues Wasserkraftwerk eingereicht

Beim Laubeggfall der Simme in der Gemeinde Boltigen planen die Simmentaler Kraftwerke AG ein neues Wasserkraftwerk. Es soll künftig 2500 Haushalte mit Energie versorgen.

Das Unternehmen hat beim Wasser- und Energiewirtschaftsamt des Kantons Bern das Bau- und das Konzessionsgesuch eingereicht, wie die Hauptaktionärin der Kraftwerke Simmental AG, die BKW, am Freitag mitteilte.

Das Kraftwerk wird ein Gefälle von 27 Metern nutzen und eine Leistung von 2,85 Megawatt aufweisen. Die mittlere Jahresproduktion soll rund 12 Gigawattstunden betragen. Der erzeugte Strom wird in eine bestehende BKW-Leitung eingespiesen.

Das Wehr und die Wasserfassung des Kraftwerks wird rund 35 Meter unterhalb der Kantonsstrasse erstellt. Bau und Montagezeit dauern voraussichtlich zwei Jahre.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch