Zum Hauptinhalt springen

Basler Fans haben sich mit Lebensmitteln «eingedeckt»

Nach dem Fussballspiel zwischen dem FC Thun und dem FC Basel ist es am Samstag bei der Schiffstation in Thun zu einem «kleinen Gerangel» gekommen, wie die Polizei schreibt.

Beteiligt waren Basler Fans, die zu Fuss vom Stadion zum Bahnhof unterwegs waren. Mindestens eine Person habe Strafanzeige in Aussicht gestellt. Die Polizei habe zudem im Bahnhof Präsenz markieren müssen, weil sich Basler Fans in einem Laden mit Lebensmitteln «eingedeckt» hätten. Dabei war der Verdacht aufgekommen, sie hätten Diebstahl begangen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch