Auto auf Trottoir geraten

Am Dienstagmittag ist in der Stadt Bern ein Auto von der Strasse abgekommen und auf das Trottoir geraten. Verletzt wurde dabei niemand. Es entstand jedoch ein hoher Sachschaden.

Auto fährt auf das Trottoir. (Symbolbild: Wabersackerstrasse in Köniz)

Auto fährt auf das Trottoir. (Symbolbild: Wabersackerstrasse in Köniz)

(Bild: Adrian Moser (Archiv))

Am Dienstag, 15. August 2017, wurde der Kantonspolizei Bern um 1245 Uhr gemeldet, dass es auf der Schützenmattstrasse in Bern zu einem Unfall gekommen sei. Gemäss ersten Erkenntnissen war ein weisses Auto auf der Schützenmattstrasse in Richtung Neubrückstrasse unterwegs, als es in der Linkskurve vor der Lichtsignalanlage an den rechten Randstein geriet. Nachdem das Auto über mehrere Meter entlang des Randsteins gefahren war, kam es letztlich auf dem Trottoir zum Stillstand.

Verletzt wurde beim Unfall niemand. Es entstand jedoch ein Sachschaden von mehreren Tausend Franken. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung der Umstände aufgenommen und sucht Zeugen.

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können – insbesondere der Lenker oder die Lenkerin eines schwarzen Lieferwagens – werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 zu melden.

lpa/Polizei

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt