Zum Hauptinhalt springen

Ausgebrochener Pelikan ist der Star im Marzili

Aus dem Dählhölzli abgehauen: Ein frecher Pelikan mischte am Dienstagmittag das Aarebad Marzili auf. Doch sein Urlaub dauerte nur kurz.

Ein nicht alltäglicher Besucher stattete am Dienstagmittag dem Marzilibad eine Stippvisite ab. Das freche Federvieh zeigte sich unbeeindruckt von den Dutzenden Badegästen, die sich sofort um das Tier auf dem Aareweg scharrten: «Hey, das ist doch ein Pelikan?!» Der Vogel watschelte über Badetücher, schnatterte bedrohlich mit seinem Schnabel und schlug so überrumpelte Marzili-Besucher in die Flucht. Gekonnt posierte er dann für den «Bund»-Reporter vor schönster Marzili-Kulisse für ein Erinnerungsfoto seines nicht alltäglichen Ausflugs. Und avancierte nicht nur auf sozialen Medien kurzzeitig zum Star des Tages.

Ein seltener Gast hat sich im Marzili verirrt: Ein Pelikan.
Ein seltener Gast hat sich im Marzili verirrt: Ein Pelikan.
amü
Das aus dem Dählhölzli ausgebüxte Tier...
Das aus dem Dählhölzli ausgebüxte Tier...
amü
Zurück ins traute Heim: Das Pelikan-Gehege im Marzili.
Zurück ins traute Heim: Das Pelikan-Gehege im Marzili.
zvg
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.