Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Aus dem Weg, hier kommt die Tour de France

In der Stadt Bern führt der Besuch der Tour de France vom 17. bis 20. Juli zu Verkehrsbehinderungen und Strassensperrungen. Am stärksten betroffen ist die Papiermühlestrasse, die an allen vier Tagen ganz oder teilweise gesperrt ist. Am Sonntag sind wegen des Velofests zusätzlich die Untere Altstadt, die Matte und das Marzili für den motorisierten Verkehr gesperrt. Am Montag und Mittwoch ist die Radstrecke teils den ganzen Tag, teils für einige Stunden gesperrt. Einige Quartiere werden während dieser Zeit nur zu Fuss oder mit dem Velo erreichbar sein («Sperrzonen», siehe Karte). Davon besonders Betroffen ist auch die Gemeinde Köniz, über deren Gebiet die Rennfahrer sowohl am Montag wie auch am Mittwoch fahren werden. (amo)

Klare Vorgaben aus Frankreich