Zum Hauptinhalt springen

«Aufgetischt»: Von Tränen, Sternen und edlen Tropfen

Beim Testessen im Sternerestaurant Meridiano im Kursaal zeigt sich: Auch wer underdressed ist, wird bedient. Und es gibt reichlich Trüffel.

Spätestens wenn die Nüsslersuppe gekostet ist, weiss man, dass hier mit Anspruch gekocht wird.
Spätestens wenn die Nüsslersuppe gekostet ist, weiss man, dass hier mit Anspruch gekocht wird.
zvg

Zugegeben: Eine stille Träne ist geflossen, als bekannt wurde, dass der talentierte Jungchef, Markus Arnold, das Restaurant Meridiano verlassen wird. Immerhin hatte Arnold dem Kursaal Bern einen Michelin-Stern und 17 Punkte im «Gault Millau» erkocht. Seit letzten Sommer schwingt nun Jan Leimbach den Kochlöffel im Meridiano. Ihm, der zuvor dem Lenkerhof ebenfalls 17 Punkte bescherte, eilt ein hervorragender Ruf voraus. Grund genug, dem Berner Gourmettempel einen Besuch abzustatten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.