Zum Hauptinhalt springen

Aufgetischt: In der Mittagspause in den Süden

Ein Testessen im Restaurant Bella Vita, wo die Menüarte zehn Seiten umfasst und Pizzas die Grösse regelrechter Wagenräder haben.

Lisa Stalder
«Ein klein wenig Italien im gestressten Alltag»: Restaurant Bella Vita.
«Ein klein wenig Italien im gestressten Alltag»: Restaurant Bella Vita.
zvg

Für ÖV-Benutzerinnen und -Benutzer liegt es nicht gerade am Weg, das Restaurant Bella Vita an der Bolligenstrasse 52 in Bern. Mit dem 9er-Tram und dem 10er-Bus wird man zwar in der Nähe ausgespuckt, aber ohne kurzen Spaziergang geht es nicht. Doch wer nun denkt, das Restaurant sei wegen seiner peripheren Lage nur halb gefüllt, irrt gewaltig. Wir haben Glück, dass sich für uns trotz fehlender Reservation noch ein Tischchen findet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen