Zum Hauptinhalt springen

«Aufgetischt»: Gastronomie im Bürogürtel

Am liebsten möchte man an der Stauffacherstrasse immer noch feiern – doch auch das Restaurant Freibank macht gute (Herbst-) Laune.

Vom Party- zum Gastrohäuschen: Das Restaurant Freibank an der Stauffacherstrassse.
Vom Party- zum Gastrohäuschen: Das Restaurant Freibank an der Stauffacherstrassse.
facebook.com/FreibankBern

Der Herbstferienmodus ist in Bern spürbar. Da stehen keine Schülertrauben an Haltestellen und es vermüllen weniger Gratisblätter die Busse. Haben Sie die unterschwellig spriessenden Anspielungen aufs Thema Herbst bemerkt? Trauben, Blätter, spriessen (wie Pilze) . . .? Ja, dieser Artikel wird nämlich ankünden, dass mittlerweile wieder Herbstliches wie Rosenkohl und Spätzli zu finden ist und das erst noch in einem tollen neuen Lokal. Ein Foodblog würde jetzt wohl schreiben: «Herbstzeit ist Spätzlizeit ist Rosenkohlzeit». Oder vielleicht: «Es falle d Spätzli wider, de Summer isch vrbii.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.