Zum Hauptinhalt springen

Auf dem Weg zum «Boulevard Ferdinand Hodler»

Das Konzept für die künftige Nutzung der Schützenmatte in der Stadt Bern liegt auf dem Tisch. Im Sommer wird es erprobt.

Naomi Jones
Die Autos müssen weg: Blick auf die Schützenmatte. (Archiv)
Die Autos müssen weg: Blick auf die Schützenmatte. (Archiv)
Adrian Moser

Die Planung der Schützenmatte ist einen Schritt weiter. Vorgestern Abend hat sich das Begleitgremium zum letzten Mal getroffen und ein Nutzungs- und Entwicklungskonzept verabschiedet. Dieses soll nach der letzten Sitzung bereinigt und Ende Jahr dem Gemeinderat vorgelegt werden. Vor neun Jahren hatte das Grüne Bündnis den Planungsprozess mit einer Motion im Stadtrat angestossen. Folgende Ideen sind ins Konzept aufgenommen worden:

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen