Zum Hauptinhalt springen

Auch das Tibits überwacht seine Gäste

In der Berner Filiale des Restaurants Tibits sind zehn Überwachungskameras installiert. Bei Bedarf wird auch Sicherheitspersonal in Zivil eingesetzt.

Bernhard Ott
Sind mit Kameras ausgestattet: Die Tibits-Restaurants.
Sind mit Kameras ausgestattet: Die Tibits-Restaurants.
Martin Ruetschi, Keystone

Ein Gast der Berner Tibits-Filiale meint, seine Tasche verloren zu haben, und beginnt sich im Lokal umzusehen. Kurz darauf wird er von einem Angestellten nach seinem Ansinnen gefragt. Der Angestellte heisst den Gast zu warten, man werde die Sache prüfen. Nach kurzer Zeit kehrt der Tibits-Mitarbeiter wieder zurück und teilt dem Gast mit, dass er gemäss Videoaufzeichnung das Lokal ohne Tasche betreten habe. Der Gast ist nun gleich doppelt verdutzt: einerseits wegen der vermeintlich gestohlenen Tasche, andererseits wegen der Kameras im vegetarischen Restaurant.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen