Asiatische Kost auf europäischem Boden

Wer fernöstliches Essen liebt, den lockt am Wochenende der Europaplatz an: «Asia Food» heisst das Motto der Street-Food-Veranstaltung, die am Freitagabend beginnt.

Zum ersten Mal organisiert Street Food Bern einen Anlass unter dem Motto «Asia-Food».

Zum ersten Mal organisiert Street Food Bern einen Anlass unter dem Motto «Asia-Food». Bild: ZVG

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Europaplatz steht dieses Wochenende ganz im Zeichen der kulinarischen Genüsse. Die Bandbreite des Essensangebotes ist gross: Kredenzt werden Spezialitäten aus vietnamesischer und thailändischer bis hin zu chinesischer, indischer und indonesischer Küche.

Trotz schlechter Wetterprognosen für das Wochenende hoffen die Organisatoren Jimmy Tran und Sam Tang mit zehn bis fünfzehntausend Besuchern. «Wir hoffen wettertechnisch das Beste», sagt Tran. Ein grosser Teil der Stände befinde sich unterhalb der Brücke und sei somit ohnehin vor Regen geschützt. Für die restlichen Stände haben Tran und sein Team Vorkehrungen getroffen: «Es werden zwei grosse Zelte aufgestellt, damit die Besucher ihr Essen im Trockenen geniessen können.»

43 Essensstände haben die beiden Organisatoren eingeladen. Darunter befinden sich auch drei Dessertstände. Bei den Ständen handelt sich um diverse Gastrounternehmen mit Sitz in der Schweiz und in Europa. Auch zwei Bars werden vor Ort sein.

Jimmy Tran organisiert bereits seit fünfzehn Jahren das alljährliche Asia-Festival, das letztes Jahr auf dem Bern Expo Gelände. Laut Tang war die Nachfrage nach asiatischem Essen an den Festivals so gross, dass er sich entschied, nebst dem Festival auch noch einen rein kulinarischen Anlass in Bern anzubieten.

Premiere für Europaplatz

Nicht nur Street Food Bern feiert Premiere, auch der Europaplatz wird zum ersten Mal Ort des Geschehens. Seit der offiziellen Eröffnung des Platzes im Westen von Bern waren öffentliche Anlässe rar. Sam Tang ist dennoch überzeugt vom Veranstaltungsort. «Das Haus der Religionen steht dort, was zu einer kulturelle Begegnung – Essen ist schliesslich auch Kultur – passt.» Zudem sehe der beleuchtete Platz abends sicher «wunderbar» aus. Es sei schade, findet Tang, dass der Europaplatz bislang kaum für kulturelle Anlässe genutzt worden sei.

Street Food Bern «Asia-Food», 22.-24. April, Europaplatz, Freitag 18 – 23 Uhr; Samstag 10 – 23 Uhr; Sonntag 10 – 20 Uhr. Zur Webseite geht es hier.

(DerBund.ch/Newsnet)

Erstellt: 22.04.2016, 08:50 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von DerBund.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Werbung

Immobilien

Kommentare

Blogs

Mamablog «Süchtig sind wir doch alle!»

Zum Runden Leder Ten Years After

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.

Die Welt in Bildern

Hi Fisch! Vor Hawaii lebt dieser Haifisch Namens Deep Blue. Wer mutig ist und lange die Luft anhalten kann, darf ihn unter Wasser streicheln (15. Januar 2019).
(Bild: JuanSharks) Mehr...