Zum Hauptinhalt springen

Antennen-Moratorium auf Stadtgebäuden bleibt

Mobilfunk ja, aber nicht auf den Dächern städtischer Liegenschaften, findet eine Mehrheit des Stadtrats.

Auf städtischen Liegenschaften dürfen seit fünf Jahren keine neuen Mobilfunkantennen installiert werden. Der Gemeinderat hat ein entsprechendes Moratorium beschlossen. FDP, SVP und die Fraktion BDP/CVP haben gestern dessen Aufhebung verlangt. Der Gemeinderat lehnt das Ansinnen jedoch ab. «Jedes Mal, wenn es um einen privatwirtschaftlichen Profit geht, stellt sich der Gemeinderat quer», sagte Yves Seydoux (FDP). Mit der Aufrechterhaltung des Moratoriums setze der Gemeinderat ein falsches Zeichen. Dabei leide die Stadt unter dem Image einer schwerfälligen Verwaltungsstadt. Das Verhalten des Gemeinderates sei stur, sagte Seydoux.

«Verzehnfachtes Datenvolumen»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.