Zum Hauptinhalt springen

Altstadtbewohner wünschen sich mehr Licht

Dunkle Lauben sorgen in der Berner Altstadt für heisse Köpfe. Die Denkmalpflege hat bereits installierte zusätzliche Lampen wieder abmontieren lassen.

In der Nacht zu wenig ausgeleuchtet: Die Lauben in der Berner Altstadt. (Archiv: Valérie Chételat)
In der Nacht zu wenig ausgeleuchtet: Die Lauben in der Berner Altstadt. (Archiv: Valérie Chételat)

Die kalte Jahreshälfte steht vor der Tür – und mit ihr die kurzen Tage. Die dunklen Abende sind vielen Bewohnerinnen und Bewohnern der unteren Altstadt ein Graus. Der Grund: Die Beleuchtung der Lauben ist in einigen Abschnitten mehr schlecht als recht. «Es gibt in der ganzen unteren Altstadt Laubenabschnitte, die in der Nacht zu dunkel sind», sagt Edi Franz, Präsident des Rathausgass-Brunngass-Leists. Das subjektive Sicherheitsempfinden sei gestört. Als Beispiele nennt er die Postgasse oder die Rathausgasse unterhalb des Hotel-Restaurants Goldener Schlüssel.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.