Zum Hauptinhalt springen

«Die Feuerwehrkaserne ist mehr als eine Beiz»

Die Gewerbler in der alten Feuerwehrkaserne im Breitenrain laden zum Tag der offenen Tür ein. Und erklären ihr Dilemma wegen der hängigen Einsprachen.

Medienorientierung zu «Tore auf». Vereinspräsident Manfred Leibundgut informiert über den Anlass vom kommenden Samstag, 7. November.
Medienorientierung zu «Tore auf». Vereinspräsident Manfred Leibundgut informiert über den Anlass vom kommenden Samstag, 7. November.
Adrian Moser
Medienorientierung zu «Tore auf». Vereinspräsident Manfred Leibundgut und Martin Trachsel, Leiter der Kollektivunterkunft im Gespräch.
Medienorientierung zu «Tore auf». Vereinspräsident Manfred Leibundgut und Martin Trachsel, Leiter der Kollektivunterkunft im Gespräch.
Adrian Moser
Obwohl alle 50 Räume auf den insgesamt 3000 Quadratmetern Fläche vermietet sind, sind wegen der hängigen Beschwerden noch nicht alle Zwischennutzer eingezogen.
Obwohl alle 50 Räume auf den insgesamt 3000 Quadratmetern Fläche vermietet sind, sind wegen der hängigen Beschwerden noch nicht alle Zwischennutzer eingezogen.
Valérie Chételat
1 / 7

Juristisch hängt alles an einem seidenen Faden. Aber trotz der hängigen Baubewilligung laden die Zwischennutzer der alten Feuerwehrkaserne im Berner Breitenrainquartier zu einem Besuch ein. Unter dem Motto «Tore auf» können sich Interessierte am kommenden Samstag, 7. November, von 10 bis 22 Uhr, selber ein Bild von den Aktivitäten machen. Bereits in Betrieb sind etwa die Quartierwerkstatt Viktoria oder der Tanz- und Bewegungsraum Plattform. Aber auch Nutzer, die einsprachebedingt noch nicht aktiv sind, werden am Samstag vor Ort sein, wie an der gestrigen Medienorientierung des Vereins Alte Feuerwehr Viktoria zu erfahren war. «Von aussen sieht man nur das Restaurant Löscher», sagte Susana Canonica vom Verein Plattform. Die alte Feuerwehrkaserne sei aber «mehr als eine Beiz». Die Mieter wollten am Samstag «das Feuer sichtbar machen», sagte Canonica.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.