Zum Hauptinhalt springen

Alle lieben Müslüm, selbst die Bären

Er hat einen struppigen Schnauz, eine ausgefallene Garderobe – und einen einmaligen Kult ausgelöst: die Satirefigur Müslüm. Schöpfer und Darsteller ist der Berner Komiker Semih Yavsaner. Der weiss selbst noch nicht genau, wie ihm geschieht.

Semih Avsaner über Müslüm: «Er hat ein emotionales ADS: Er liebt alle Menschen.» (Franziska Scheidegger)
Semih Avsaner über Müslüm: «Er hat ein emotionales ADS: Er liebt alle Menschen.» (Franziska Scheidegger)

So schaut einer, der die Welt nicht mehr versteht. Abgekämpft hängt Semih Yavsaner im Aufenthaltsraum des Berner Alternativradios RaBe auf einem Sofa, den Blick starr auf die Wand gerichtet. Es scheint, als suchte er dort nach Erklärungen. Aber er findet keine. Er atmet ein und wieder aus, ein und wieder aus. Wie soll einer seine Gedanken ordnen können, wenn alle Ordnung aus der Welt verschwunden ist? Jetzt dreht er den Kopf zur Seite. Semih Yavsaner sagt: «Eine Woche dauert das jetzt schon.» Seine müden Schultern fragen: Wie lange noch?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.