Trotz Überfall: Wieder Technoparty in der Grossen Halle geplant

Im Oktober stürmten rund 40 Vermummte die Party «We love Techno» in der Reitschule. Trotz der gewaltsamen Attake wird die Veranstaltungsreihe im April fortgesetzt. Allerdings mit günstigeren Ticketpreisen.

Mit tieferen Eintrittspreisen will man künftig ein Aufbrechen der Türen verhindern.

Mit tieferen Eintrittspreisen will man künftig ein Aufbrechen der Türen verhindern. Bild: Adrian Moser

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Im vergangenen Oktober feierten über 2000 Tanzfreudige an der «We love Techno»-Party in der Grossen Halle. Um 2 Uhr in der Früh brach eine Gruppe von 40 Vermummten die Seitentüren auf und stürmte die Veranstaltung. Ihre Mission: Kampf dem Kommerz. Sie nahmen die Eingangskontrolle in ihre Gewalt und gewährten den Gästen gratis Eintritt. Die Veranstalter der Party äusserten damals in Bezug auf zukünftige Anlässe Bedenken, ob ein ähnlicher Anlass wieder möglich wäre.

Doch offenbar hat sich inzwischen Zuversicht breitgemacht: Am 2. April wird es eine weitere Party der Reihe «We love Techno» geben. Dabei wollen die Veranstalter die Eintrittsbillete erschwinglicher gestalten – nicht mehr 54 Franken wie bis anhin. Auf Ticketcorner.ch lässt sich seit November für 29 Franken das sogenannte «Early Bird» - Ticket kaufen. Doch auch nach der Periode des Frühbucherratbatts sollen die Preise – gemäss einer Meldung von Radio Energy – nicht mehr das frühere Niveau erreichen.

Von Seiten der Grossen Halle gibt man sich verhalten: «Die Party ist in Planung, aber es finden noch Gespräche statt», sagt Giorgio Andreoli vom Trägerverein auf Anfrage.

(DerBund.ch/Newsnet)

Erstellt: 23.12.2014, 11:41 Uhr

Artikel zum Thema

Vermummte überfallen Grosse Halle

40 Vermummte stürmten an der Party «We love Techno» in der Reitschule, schlugen auf Personal ein und entwendeten zwei Kassen. Nun stellt sich für die Betreiber der Grossen Halle die Existenzfrage. Mehr...

Mediator soll Zoff 
in der Reitschule schlichten

Mit dem erneuten Überfall auf die Grosse Halle ist der interne Zwist in der Reitschule eskaliert. 
Die Betreiber fordern nun die Stadt auf, sich aktiv in den Konflikt einzuschalten. Mehr...

Werbung

Immobilien

Kommentare

Blogs

Zum Runden Leder Treffender Ersthelfer

Blog: Never Mind the Markets Der Feind, die Maschine

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.

Die Welt in Bildern

Nur die Wendeltreppe ist übrig geblieben: Die anhaltenden Flächenbrände in Kalifornien haben auch zahlreiche Häuser in der Villen-Ortschaft Malibu zerstört. (10. November 2018)
(Bild: Ringo H.W. Chiu/AP) Mehr...