Schwingfest: Harzige Platzsuche in Berlin

Das Projekt eines Schwingfests vor dem Brandenburger Tor ist in der Schwebe. Nun reist Alt-Stadtrat Jimy Hofer nach Berlin – und prüft alternative Standorte.

Sein Ziel ist das Brandenburger Tor: Jimy Hofer.

Sein Ziel ist das Brandenburger Tor: Jimy Hofer.

(Bild: Adrian Moser (Archiv))

Bernhard Ott@Ott_Bernhard

Um das Projekt eines Schwingfestes vor dem Brandenburger Tor in Berlin ist es ruhig geworden. «Wir haben das Fest nicht abgeblasen. Ich reise im Januar wieder nach Berlin», sagt Alt-Stadtrat Jimy Hofer auf Anfrage. Grund für die Reise sei der Umstand, dass das Projekt nach wie vor «in der Schwebe» sei. Die Berliner Behörden hätten Skepsis gegenüber einem Schwingfest beim Brandenburger Tor geäussert, weil sonst auch andere Länder auf die Idee kämen, sich im Herzen der Stadt mit Folklore präsentieren zu wollen.

«Mein Ziel ist nach wie vor das Brandenburger Tor», beteuert Hofer. Im Januar werde er sich aber Alternativen ansehen, die von der Stadt in Aussicht gestellt worden seien. Eine davon liege an der Renommiermeile Unter den Linden. «Der Platz muss einfach zentral sein», sagt Hofer. Ein Angebot auf dem Areal des stillgelegten Flughafens Tempelhof habe er abgelehnt, weil dieses «riesig» sei.

Hofer und seine Mitstreiter, der FDP-Stadtrat Mario Imhof und der Unternehmer Theo Bertschi, sprachen einst von einem Wettkampf, an dem sich die Schweizer Schwingkönige messen sollten. Beim Eidgenössischen Schwingerverband (ESV) will man jedoch nichts davon wissen. «Wir bieten nur Hand zu einem Showkampf», bestätigt ESV-Geschäftsstellenleiter Rolf Gasser Aussagen gegenüber der «Berner Zeitung». Der ESV werde dabei allenfalls einen Kommentator zur Verfügung stellen. «Von den Organisatoren des Anlasses in Berlin haben wir allerdings seit langem nichts mehr gehört», sagt Gasser.

Der Bund

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt