Grosjean will in die Stadtregierung

Der grünliberale Stadtrat Claude Grosjean will Mitglied des Berner Gemeinderats werden.

37-jährig, seit drei Jahren im Stadtrat und jetzt als Gemeinderatskandidat nominiert: Claude Grosjean.

37-jährig, seit drei Jahren im Stadtrat und jetzt als Gemeinderatskandidat nominiert: Claude Grosjean. Bild: Valérie Chételat

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Seine Partei hat ihn gestern Abend einstimmig nominiert. Grosjean wird auf der Mitte-Liste zusammen mit dem amtierenden Gemeinderat Reto Nause (CVP), Stadtrat Matthias Stürmer (EVP) und Grossrätin Vania Kohli (BDP) antreten. Die Grünliberalen sehen in der Mitte-Liste «eine Chance zur Stärkung der konstruktiven Kräfte auch in der Regierung», wie sie in einem Communiqué schreiben. Der 37-jährige Grosjean gehört seit 2009 dem Stadtrat an. Er ist Leiter der Gesetzgebung Mehrwertsteuer in der Eidg. Steuerverwaltung.

Die Mitte-Liste bildet einen von mindestens drei Blöcken, die sich am 25. November bei den Stadtwahlen gegenüberstehen dürften. Das Rot-Grün-Mitte-Bündnis (SP, GB, GFL) hat zurzeit drei von fünf Gemeinderatssitzen inne. Die bürgerliche Liste (SVP, FDP) hat den Sitz der nicht mehr antretenden Barbara Hayoz (FDP) zu verteidigen. (dam/sda)

Erstellt: 29.02.2012, 08:42 Uhr

Artikel zum Thema

Karin wer?

Sie ist ein Greenhorn und doch die neue Hoffnungsträgerin der SVP. Sie heilt durch Handauflegen und kritisierte Integrationsprojekte an Bümplizer Schulen. Ein Porträt der SVP-Kandidatin Karin Hess-Meyer. Mehr...

Werbung

Immobilien

Kommentare

Blogs

Blog: Never Mind the Markets Die Heuchelei der G-20

Zum Runden Leder Impressive Ibrox

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.

Die Welt in Bildern

Spielen im Schnee: Die zwei chinesischen Riesenpandas Chengjiu und Shuanghao geniessen das kalte Wetter im Zoo von Hangzhou (9. Dezember 2018).
Mehr...