Zum Hauptinhalt springen

1.-August-Feier: Die Stadt greift in die eigene Tasche

Nach den Querelen im letzten Jahr wird die Stadt heuer den offiziellen Teil der Bundesfeier selber berappen. Für andere Festivitäten, wie das Feuerwerk auf dem Gurten, kommen Bern City und Sponsoren auf.

Im letzten Jahr schuf nicht zuletzt die Organisation Procap mit einem Lichtermeer auf dem Bundesplatz feierliche Stimmung.
Im letzten Jahr schuf nicht zuletzt die Organisation Procap mit einem Lichtermeer auf dem Bundesplatz feierliche Stimmung.
Manu Friederich

Es war etwas beschämend für die Stadt: Nachdem im letzten Jahr der Gemeinderat die 1.-August-Feier nicht finanzieren wollte, griffen einige BDP-Stadträte in die eigenen Taschen, damit die Feierlichkeiten trotzdem durchgeführt werden konnten. In diesem Jahr ist dies kein Thema mehr – zumindest für den offiziellen Teil verzichtet die Stadt auf Sponsoring. Wie Christa Hostettler, Vizestadtschreiberin, erklärt, werde das Fest von der Stadt Bern und Bern City gemeinsam ausgerichtet. So wie es eigentlich lange Zeit Brauch gewesen sei.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.