Zum Hauptinhalt springen

18'000 fordern Verbleib der BFH in Burgdorf

80 Behördenvertreter und Bürger sind am Mittwoch per Elektrovelo nach Bern geradelt und haben dem Regierungsrat eine Petition zum Verbleib der Berner Fachhochschule (BFH) am Standort Burgdorf übergeben.

Innovativer Wind per E-Velo: Die Burgdorfer Stadtpräsidentin Elisabeth Zäch.
Innovativer Wind per E-Velo: Die Burgdorfer Stadtpräsidentin Elisabeth Zäch.
Valérie Chételat

Die 80 Personen seien mit den Elektrovelos in die Kantonshauptstadt gefahren, um einen innovativen Wind nach Bern zu bringen, sagte die Burgdorfer Stadtpräsidentin Elisabeth Zäch nach der Übergabe der Petition auf Anfrage.

Die Petition, die von 18'000 Personen unterzeichnet ist, nahm Vizestaatsschreiberin Christiane Aeschmann entgegen. Sie erhielt ausser der Unterschriftenliste auch einen Begleitbrief des Burgdorfer Gemeinderats. In dem am Mittwoch den Medien zugestellten Schreiben begründet dieser die Forderung nach dem Verbleib der BFH in Burgdorf einerseits mit der Bedeutung der Fachhochschule für die Region.

Seit über 100 Jahren sei sie «ein wichtiger Motor für den Bildungs- und Wirtschaftsraum Burgdorf und Oberaargau».

Anderseits habe der Regierungsrat seinen Entscheid vom Februar dieses Jahres, die BFH künftig auf Bern und Biel zu konzentrieren, auf falsche Annahmen gestützt.

Das von Burgdorf dem Kanton zum Ausbau der BFH angebotene Areal sei viel grösser, zentraler, günstiger und schneller realisierbar als von der Regierung angenommen.

3000 Unterschriften mehr

Ziel war es laut Zäch, gleich viele Unterschriften zusammenzubringen wie im Kanton Bern für das Zustandekommen einer Initiative nötig sind. Das sind 15'000 Unterschriften. Nun sind es also 3000 mehr.

Zäch gab auch bekannt, dass die Region Emmental und Oberaargau bei einem externen Büro eine Expertise zur geplanten Standortkonzentration der BFH in Auftrag gegeben hat. Die Region befürchte, dass in dem vom bernischen Grossen Rat im Mai verlangten Bericht zum umstrittenen Entscheid der Regierung nicht viel Neues herauskomme.

SDA/bs

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch