Zum Hauptinhalt springen

«Für einen Plan B fehlte die Zeit»

Für Stadttheater-Intendant Stephan Märki wurde beim Kubus die Not zur Tugend.

«Es ist aus der Not eine Tugend gemacht.»: Der Intendant von Konzert Theater Bern, Stephan Märki. (Archiv)
«Es ist aus der Not eine Tugend gemacht.»: Der Intendant von Konzert Theater Bern, Stephan Märki. (Archiv)
Manu Friederich

Herr Märki, eine Ersatzspielstätte auf dem Berner Waisenhausplatz – eine freudige Abwechslung oder müssige Notwendigkeit? Es ist aus der Not eine Tugend gemacht worden, um an einem Ort mitten in der Stadt sowohl unser Stammpublikum zu erfreuen, um vielleicht auch zu überraschen und mit einem anderen Programm neues Publikum zu gewinnen. Aus der Not machen wir ein Ereignis.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.