Zum Hauptinhalt springen

Stadt saniert WG-Villa

Die Stadt Bern saniert eine ihrer Villen – künftig will sie das Haus an «generationenübergreifende Wohngemeinschaften» vermieten.

Die 1902 erbaute Jugendstilvilla wird ab 2021 vermietet.
Die 1902 erbaute Jugendstilvilla wird ab 2021 vermietet.
zvg/Stadt Bern

Die Stadt Bern besitzt an der Zieglerstrasse 9 eine alte Villa, die nun saniert werden soll. Hierfür hat der Gemeinderat einen Kredit über 2,2 Millionen Franken gesprochen. Das Haus befinde sich in einem schlechten baulichen Zustand und weise sicherheitsrelevante Mängel auf, wie die Stadt mitteilt. In Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege werden Fassade und Dach erneuert sowie haustechnische Installationen und die Fenster ersetzt. Weiter sollen wertvolle bauzeitliche Gebäudeteile restauriert werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.