Zum Hauptinhalt springen

Schnee um jeden Preis

Trotz Traumverhältnissen während der Skisaison 2018/2019 investieren Berner Skigebiete weiter in neue Beschneiungsanlagen.

Die Schneekanone auf dem Allmendhubel im Skigebiet Mürren-Schilthorn war bereits diese Saison in Betrieb. Weitere Beschneiungsanlagen sind nun geplant.
Die Schneekanone auf dem Allmendhubel im Skigebiet Mürren-Schilthorn war bereits diese Saison in Betrieb. Weitere Beschneiungsanlagen sind nun geplant.
zvg

Der Rückblick auf die Wintersaison zeigt: An Schnee hat es in den Skigebieten im Berner Oberland nicht gemangelt. «Diese Saison war sehr gut», bestätigt Christoph Egger, Direktor der Schilthornbahn AG. Dank dem Schneefall im Dezember seien die Pistenverhältnisse höchst zufriedenstellend gewesen.

Dem schliesst sich auch Urs Pfenninger, Direktor bei Tourismus Adelboden-Lenk-Kandersteg, an. Bis am 5. Mai könne auf der Engstligenalp noch täglich Ski gefahren werden (siehe Text unten).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.