ABO+

Sammler mit Prinzip Maulwurf

Tausende historischer Postkarten der Stadt Bern hat Hans-Ulrich Suter (1936–2012) gesammelt. Eine Auswahl erscheint nun in Buchform.

Das Felsenauviadukt im Bau.

Das Felsenauviadukt im Bau.

(Bild: Sammlung Hans-Ulrich Suter/Burgerbibliothek Bern)

Simon Wälti

Ihm entging nichts, was sich in seiner Stadt änderte und wandelte. Hans-Ulrich Suter war ein aufmerksamer Beobachter. Und er war ein leidenschaftlicher Sammler von alten Ansichtskarten, die er häufig auf Flohmärkten aufstöberte. Dabei ging er nach dem Prinzip Maulwurf vor, wie er dem «Bund» einmal sagte. Sein Thema war der öffentliche Verkehr, der Bahnhof Bern sein Lieblingsaufenthaltsort.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...