«Wer die Nacht durchtanzt, hat warm genug»

Bis zum Samstag weiss das Wetter auf dem Gurten nicht so recht, was es will: ein bisschen Sonne, ein bisschen Regen. Von allem nicht zu viel.

Tanzen, den Pulli anziehen oder einen Schatz finden: In der Nacht wird es auf dem Gurten kühl.

Tanzen, den Pulli anziehen oder einen Schatz finden: In der Nacht wird es auf dem Gurten kühl.

(Bild: Sam Konrad)

Naomi Jones

Gestern hat Meteonews einen leichten Pulli auf dem Gurten empfohlen, bleiben Sie dabei?
Ja, das bleibt. Am Donnerstagvormittag ist es noch bewölkt. Am Nachmittag wird es ziemlich schön. Die Wolken werden sich verziehen. Es ist aber trotzdem empfehlenswert, ein Jäcklein mitzunehmen. Am Abend sinken die Temperaturen auf 16 Grad. Das ist nicht mehr für alle angenehm. Es sollte jedoch trocken bleiben.

Für die Nacht: Soll man sich ein Zelt zum Unterschlüpfen suchen, oder wird es auch ohne Schätzeli heiss?
Bis zum Morgen früh sinkt die Temperatur auf 13 bis 14 Grad. Wenn man sich bewegt und die Nacht durchtanzt, hat man warm genug. Sonst sollte man die Nähe oder ein Zelt suchen. Gegen Morgen kann es auch zu Regengüssen kommen.

Dann spült am Morgen der Regen den Kater weg?
Ja, am Anfang sollte man den Schirm bereithalten. Im Verlauf des Tages kann man dann die Sonnenbrillen zücken. Strahlend schön wird es am Freitag allerdings nicht. Am Abend kann man aber einen Sonnenuntergang geniessen.

Was ist mit dem für das Gurtenfestival typischen starken Regen, kommt er am Samstag?
Nein, morgen ist fertig mit Regen. Wenn bis dann nichts kommt, gibt es gar keinen Regen mehr. Am Samstag scheint die Sonne.

Sharon Satz ist Meteorologin bei Meteonews.

Hier gehts zum Live-Ticker

DerBund.ch/Newsnet

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt