Zum Hauptinhalt springen

Viel Lärm um die Kirchenglocken

Anwohner stört das nächtliche Glockengeläut in Twann. Der Kirchgemeinderat wollte das Problem demokratisch lösen und lässt am Sonntag darüber abstimmen. Doch das passt auch nicht allen.

Bald wird man wissen, ob die Glocken der Twanner Kirche wie bis anhin geläutet werden dürfen.
Bald wird man wissen, ob die Glocken der Twanner Kirche wie bis anhin geläutet werden dürfen.

Hans Jürg Ritter musste sogar seine lange im Voraus geplante Reise nach Texas verschieben und verkürzen. Eine Abwesenheit an der Versammlung von morgen Sonntag kann sich der Präsident der Kirchgemeinde Pilgerweg Bielersee nicht mehr erlauben. Seit er Anfang Jahr angekündigt hat, dass über das Glockengeläut in der Kirche Twann basisdemokratisch abgestimmt wird, hat das Geschäft ungeahnte Dimensionen angenommen. «Ich hätte nie gedacht, dass dieser Entscheid solche Diskussionen auslöst», sagt Ritter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.