Zum Hauptinhalt springen

Umfahrung Worb: Kanton braucht mehr Geld

Für die Umfahrungsstrasse in Worb soll der Grosse Rat zusätzlich fünf Millionen Franken bewilligen.

Bauarbeiten am Wislentunnel: Der Fels entsprach nicht den Erwartungen. (Archiv)
Bauarbeiten am Wislentunnel: Der Fels entsprach nicht den Erwartungen. (Archiv)
zvg/Bächtold&Moor

Der Eröffnungstermin steht schon fest: Am 17. September sollen die ersten Autos über die neue Umfahrungsstrasse in Worb fahren. Wenige Tage zuvor wird sich aber noch der Grosse Rat mit dem Projekt beschäftigen. Denn die Strasse wird teurer als geplant. Sie kostet 74 statt 69 Millionen Franken. Das Kantonsparlament befindet in der Septembersession über einen Zusatzkredit von rund 5 Millionen Franken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.