Thun und Steffisburg verzichten auf Beschwerde gegen Südanflug

Thun und Steffisburg verzichten «nach eingehender Prüfung» darauf , gegen Südanflüge auf Belp Beschwerde zu erheben.

Die Stadt Thun und die Gemeinde Steffisburg hat mit Südanflüge auf Belp Frieden geschlossen.

Die Stadt Thun und die Gemeinde Steffisburg hat mit Südanflüge auf Belp Frieden geschlossen. Bild: Adrian Moser

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Stadt Thun und die Gemeinde Steffisburg verzichten auf eine Beschwerde gegen den satellitengestützten Südanflug auf den Flughafen Bern. Der Entscheid des Bundesamts für Zivilluftfahrt (Bazl) sei nachvollziehbar, teilten Thun und Steffisburg am Mittwoch mit.

Der Bund hatte Ende Januar rund 300 Einsprachen von Einzelpersonen, Organisationen und Gemeinden abgewiesen und das neue Anflugverfahren bewilligt. Die Beweggründe der Gegner sind unterschiedlich. Die Gemeinden unter den geplanten Anflugrouten befürchten zusätzlichen Lärm.

Der Entscheid des Bazl kann ans Bundesverwaltungsgericht und danach ans Bundesgericht weitergezogen werden. Wer dies tun wird, ist noch offen. Thun und Steffisburg jedenfalls verzichten «nach eingehender Prüfung» auf den Weiterzug. Sie anerkennen die volkswirtschaftliche Bedeutung des Flughafens, wie es im Communiqué heisst. (mer/sda)

Erstellt: 07.02.2018, 09:52 Uhr

Artikel zum Thema

Südanflug nervt Gleitschirmszene

Kommt beim Flughafen Bern-Belp der Südanflug, betrifft dies auch die Berner Gleitschirmflieger. Sie fühlen sich von den Behörden übergangen. Mehr...

Der Südanflug rückt näher, ist aber trotzdem noch in weiter Ferne

Der Bund hat die Pläne für den neuen Südanflug zum Flughafen Bern-Belp bewilligt. Entscheiden werden am Ende aber wohl die Gerichte. Mehr...

Bund bewilligt Südanflug auf Bern-Belp

Mit der neuen Regelung kann Bern-Belp neu auch aus Richtung Oberland angeflogen werden. Dies bedeutet mehr Fluglärm fürs Aaretal. Rund um die Stadt Bern wirds dafür ruhiger. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Immobilien

Kommentare

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Die Welt in Bildern

Verzweiflungstat: Ein Anwohner leert im Stadtteil Quezon der philippinischen Stadt Manila einen Einer voll Wasser ins Flammenmeer. Gegen 300 Familien wurden durch den Grossbransd obdachlos.(23.Mai 2018)
(Bild: Aaron Favila/AP) Mehr...